Ihr Prestele IT Support

Der Weg zur schnellen Lösung!

Geschäftszeiten


Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00
13:00 bis 17:00

Support Hotline


Ihr direkter Draht zu uns
Tel: +49 89 990 18 17-20

Kontaktieren
Sie uns

Stellen Sie uns direkt
ein Ticket ein unter:
ticket@prestele-it.com

Teamviewer


hier gehts zur Fernwartung
Dowload

5 Fragen die Sie schnell ans Ziel bringen

1 - Was für einen Fehler haben Sie erhalten ( )?
2 - Wo ist dieser Fehler auftreten ( )?
3 - Wann ist dieser aufgetreten?
4 - Wie oft hatten Sie diesen bereits?
5 - Welche besitzt dieser Fehler für Sie?

Prioritäten

Ein Case/Fall (Support Case, Change-Management, Project Task)
kann in folgende Stufen eingeordnet werden:

Prio-0

Prio-1

Prio-2

Prio-3

Prio-4

Die Priorität berechnet sich nach Priorität = Auswirkung x Dringlichkeit.

Diese ergeben sich durch die Abfrage von Auswirkung und Dringlichkeit.

Auswirkung/ Dringlichkeit

4-niedrig

3-normal

2-Hoch

1-Sehr hoch

4-Person

Prio-4

Prio-4

Prio-3

Prio-2

3-Abteilung

Prio-4

Prio-3

Prio-2

Prio-1

2-Standort

Prio-4

Prio-3

Prio-1

Prio-0

1-Unternehmen

Prio-3

Prio-2

Prio-0

Prio-0

Auswirkungen

Dringlichkeit

4-Person

Dieses Anliegen betrifft nur eine Person.

4-niedrig

Niedrige Dringlichkeit

(kleinere Tätigkeiten die nicht für den laufenden Betrieb zwingend notwendig sind)

3-Abteilung

Dieses Anliegen betrifft eine ganze Abteilung bzw. eine Abteilung kann nicht arbeiten.

3-normal

Normale Dringlichkeit

(wird als Standard für normale Tätigkeiten verwendet, wenn ein Anliegen besteht)

2-Standort

Dieses Anliegen betrifft einen ganzen Standort bzw. ein Standort kann nicht arbeiten

2- hoch

Hohe Dringlichkeit

(Der Fall ist dringender als andere Anliegen und wird schnellstmöglich bearbeitet)

1-Unternehmen

Das gesamte Unternehmen ist betroffen und kann gegebenenfalls nicht arbeiten, dies ist z.B. bei einem totalen Systemstillstand

1-Sehr hoch

Sehr hohe Dringlichkeit

(Für den laufenden Betrieb zwingend notwendig)

Ein Case/Fall (Support Case, Change-Management, Project Task) kann in folgende Stufen eingeordnet werden:

Prio-0

Prio-1

Prio-2

Prio-3

Prio-4

Die Priorität berechnet sich nach Priorität = Auswirkung x Dringlichkeit.

Diese ergeben sich durch die Abfrage von Auswirkung und Dringlichkeit.

Auswirkung/ Dringlichkeit

4-niedrig

3-normal

2-Hoch

1-Sehr hoch

4-Person

P4

P4

P3

P2

3-Abteilung

P4

P3

P2

P1

2-Standort

P4

P3

P1

P0

1-Firma

P3

P2

P0

P0

Dringlichkeit

Auswirkungen

4-Person

Dieses Anliegen betrifft nur eine Person.

3-Abteilung

Dieses Anliegen betrifft eine ganze Abteilung bzw. eine Abteilung kann nicht arbeiten.

2-Standort

Dieses Anliegen betrifft einen ganzen Standort bzw. ein Standort kann nicht arbeiten

1-Unternehmen

Das gesamte Unternehmen ist betroffen und kann gegebenenfalls nicht arbeiten, dies ist z.B. bei einem totalen Systemstillstand

Dringlichkeit

4-niedrig

Niedrige Dringlichkeit

(kleinere Tätigkeiten die nicht für den laufenden Betrieb zwingend notwendig sind)

3-normal

Normale Dringlichkeit

(wird als Standard für normale Tätigkeiten verwendet, wenn ein Anliegen besteht)

2- hoch

Hohe Dringlichkeit

(Der Fall ist dringender als andere Anliegen und wird schnellstmöglich bearbeitet)

1-Sehr hoch

Sehr hohe Dringlichkeit

(Für den laufenden Betrieb zwingend notwendig)